Ludwigslust

zur Karte

Kunst / Kultur

Ludwigslust

Stadt Ludwigslust

Stadt Ludwigslust

a)Klassische Konzerte im Schloss, in den Kirchen, auch Open-air, das Kleine Fest im Großen Park, die Kunst- und Kulturnacht, Velolust - Das Fahrradevent, Adventsmarkt, Schlossweihnacht, Karneval

Ludwigslust mit Schloss und Schlosspark ist regional und überregional für zahlreiche Veranstaltungen bekannt. Aktive Vereine gestalten das kulturelle Leben mit. Kultur ist ein Motor der Stadtentwicklung: wo Kultur ist, sind auch gern Menschen.
Die Stadtverwaltung ist selbst Veranstalter, unterstützt aber auch ansässige Vereine und Künstler.
Seit Jahren gibt es ein kleines, feines Kino, in dem ein anspruchsvolles Programm gezeigt wird. Dafür hat das Team zahlreiche Preise erhalten.
In der Schlossstraße weisen „Die Reitende Alexandrine“ und die „Literarischen Steine“ den Weg zum Schloss.

Was ist das Besondere an Deiner Institution / Deinem Ort / Deines Schaffens?

Ludwigslust als Kleinstadt bietet Wohnen im Grünen und Kultur am Ort. Motto: Ludwigslust - Lust auf Leben

Was wäre für Touristen als "Story" interessant? Wo und wie spiegelt sich das Besondere der Region (Natur, Geschichte, Menschen) konkret in Deiner Institution bzw. in einem Deiner Werke/Präsentationen/Themen wieder?

Vor über 250 Jahren fand Herzog Christian-Ludwig Gefallen an diesem Ort, er erbaute sich ein erstes kleines Jagdschloss und gab dem Ort seinen Namen "Ludwigslust". Es folgte das repräsentative Residenzschloss (erbaut 1772 - 1776), heute Staatliches Museum. Im Mitteltrakt des Schlosses erstreckt sich der Goldene Saal über zwei Stockwerke. Die vergoldeten Dekorationen an Wänden und Türen, sind Produkte der herzoglichen Carton - Fabrik (Papiermaché) und bildeten eine Besonderheit. Der Schlosspark mit seinen dendrologischen und baulichen Besonderheiten lädt zu jeder Jahreszeit zu einem Spaziergang ein. Heute ist Ludwigslust eine moderne liebenswerte Stadt, mit sehr guter Bahn- und Autobahnanbindung nach Hamburg und Berlin - eine Stadt zum Leben.

Was motiviert Dich? Was treibt Dich an? Warum machst Du das (als Betreiber*in oder als Mitarbeiter*in der Institution bzw. als Einzelakteur*in)?
alternativ kannst Du auch diese Frage beantworten:
Was ist Deine Philosophie, Dein Motto, Deine kulturell-ökologische Vision im bzw. für den Landkreis Ludwigslust-Parchim?

Seit fast 30 Jahren sehe und begleite ich aktiv die Veränderungen in Ludwigslust. Durch meine Arbeit ist mir die Stadt ans Herz gewachsen. (ist aber nicht mein Wohnort)

Welche Gastronomie im LK LUP möchtest Du Besucher*innen empfehlen?

Papillon Bistro Parchim https://www.papillon-bistro.de/ Ellis Café, Ludwigslust, Schlossstraße 12 (keine Website), Facebook

Welchen Übernachtungsort im LK LUP möchtest Du Besucher*innen empfehlen?

Hotel de Weimar Ludwigslust, Schlossstraße 15 http://www.landhotel-de-weimar.de/start2012.php

Angebote:

Erholung – Naturerlebnisse empfindenInspiration – Kunst und Kultur erlebenGespräch – Künstlern persönlich begegnenWertschätzung – regionale Produkte kaufen (z. B. Handwerk, Manufakturen, Lebensmittel)Gastronomie – kulinarische Genüsse erlebenÜbernachtung (in der näheren Umgebung)Bewegung – wandern, Radfahren…Familie – generationenübergreifend, SpieleRollstuhlgerecht (Inklusion)Mobilität – Erreichbarkeit mit (öffentlichen) Verkehrsmitteln