Historische Ziegelei Benzin

zur Karte

Kunst / KulturNatur / Landschaft

Historische Ziegelei Benzin

Historische Ziegelei Benzin

Ernst und Darya Engländer, Valeriy Bigday Aleksejewitsch, Angela Siemon

Museumsbesichtigung Historische Ziegelei mit Führungen, Vorträge und Kurse, Galerie, Café, kulturelleVeranstaltungen, Lorenfahrten durch die Landschaft, Konzerte, Werkstätten für Keramik, Holz u. a.

Technisches Denkmal, Veranstaltungsort, Manufaktur für hochwertige ökologische Produkte, Erlebniswelt – die Ziegelei ist alles, nur nicht langweilig!

Vor den Toren der malerischen kleinen Stadt Lübz liegt das Technische Denkmal Ziegelei Benzin, die einzige öffentlich zugängliche Ringofenziegelei im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. Hier können unsere Gäste so ziemlich alles über die traditionelle Handwerkskunst der Ziegel-Herstellung erfahren.
Gerne führen wir Sie fachkundig durch die historische Anlage aus dem Jahr 1907. Bestaunen Sie die alte Technik und spüren Sie etwas von der Anstrengung der Ziegler-Arbeit im Gewölbe des Hoffmannschen Ringofens. Auf Wunsch können Sie selbst einen Ziegel streichen.

Einzige öffentlich zugängliche Ringofenziegelei in MV
Funktionsfähige historische Technik
Fahrten mit der Lorenbahn
18-Loch-Minigolf-Anlage
Café, Biergarten & Souvenirs
Spielraum für Kinder
Besonderes Ambiente für herausragende Feierlichkeiten,

Vorträge, Ausstellungen und Konzerte, auch ein GOA Festival laden ebenfalls ein. In naher Zukunft entstehen hier verschiedene

Malatelier und Galerie:Valery Bigday Aleksejevitsch ist am 23.11.1946 in Frunze, dem heutigen Bischkek, in Kirgisien geboren.
Im Jahr 1967 hat er die Tschuikov Kunstakademie in Bischkek absolviert und mit einem CK LKSM Diplom abgeschlossen. Seit 1988 er ist Mitglied der akademischen Künstlerverbände von Russland und Kirgisien. Valerij Bigday arbeitet in allen künstlerischen Bereichen.
Er nahm an zahlreichen Ausstellungen in In- und Ausland teil (bis 2016 80 Gruppen- und Einzelausstellungen). Für das Jahr 2017 sind zwei weitere Austellungen in Mecklenburg-Vorpommern und Berlin geplant.
Seit 2012 hat Valeriy Bigday sein Atelier in der Historischen Ziegelei in Benzin (Mecklenburg-Vorpommern). Dort ist auch seine eigene Galerie untergebracht, die nach Voranmeldung besucht werden kann. In der Historischen Ziegelei arbeitet er zudem als künstlerischer Leiter der Keramikwerkstatt.

Filmlink:

https://vimeo.com/38306852

Was ist das Besondere an Deiner Institution / Deinem Ort / Deines Schaffens?

Dieser in wilde Natur eingebettete historische Museumsort lebt, ist renoviert und bietet eine breite Palette an Attraktionen und Aktivitäten rund um Geschichte und Kultur an.

Was wäre für Touristen als "Story" interessant? Wo und wie spiegelt sich das Besondere der Region (Natur, Geschichte, Menschen) konkret in Deiner Institution bzw. in einem Deiner Werke/Präsentationen/Themen wieder?

Eine intakte Ziegelei, mit funktionierenden Maschinen, einem einmaligen Hoffmannschen Brennofen, als Verweis auf eine vergangene technische Ära, verbunden mit einem aktuellen Bezug zum natürlichen, ökologisch sinnvollen Bauen mit Lehm, Stroh und Hanf, durch die integrierte neue Manufaktur für Naturbaumaterialien. Ausstellungs- und Veranstaltungsort verschiedener kultureller Aktivitäten. Geplantes Musterhausdorf, mit verschiedenen Formen des Naturhausbaus auf dem weitläufigen Gelände. Kultur-, Naherholungsort mit breitem Angebot.

Was motiviert Dich? Was treibt Dich an? Warum machst Du das (als Betreiber*in oder als Mitarbeiter*in der Institution bzw. als Einzelakteur*in)?
alternativ kannst Du auch diese Frage beantworten:
Was ist Deine Philosophie, Dein Motto, Deine kulturell-ökologische Vision im bzw. für den Landkreis Ludwigslust-Parchim?

Die Familie Engländer, als Betreiber der Ziegelei Benzin, lebt hier ihre Liebe zur Natur, der Landschaft, den Naturbaumaterialien Lehm, Hanf und Stroh und der Kunst von einst und jetzt.

Welches außergewöhnliche „Objekt“ oder besondere Detail können Besucher*innen in Deiner Institution bzw. bei Deiner Darbietung/Präsentation entdecken?

Den Hoffmannschen Ringofen, in einem ausgezeichneten Zustand erhalten. Das Atelier und die Galerie des Malers, ValeryY Bigday Aleksejewitsch.

Fotos/Dateien:




Welche/n andere/n Künstler*in im LK LUP möchtest Du Besucher*innen empfehlen?

Bildhauerin: Claudia Maria Ammann. Am Neuen Teich 6 19386 Kritzow/ Benzin - Nähe Lübz/ Mecklenburg -. Fon: 03 87 31- 24 62 5. Mail: ammann@quoai.net, mit einem sehr interessanten Kunst-Angebot.

Angebote:

Erholung – Naturerlebnisse empfindenWassernäheInspiration – Kunst und Kultur erlebenGespräch – Künstlern persönlich begegnenWorkshopsWertschätzung – regionale Produkte kaufen (z. B. Handwerk, Manufakturen, Lebensmittel)Gastronomie – kulinarische Genüsse erlebenBewegung – wandern, Radfahren…Familie – generationenübergreifend, SpieleRollstuhlgerecht (Inklusion)