Das Atelier Martina Kriedel

zur Karte

Kunst / Kultur

Das Atelier Martina Kriedel

Atelier

Frau Martina Kriedel

a) workshops :Töpfern , Malen , Basteln; Ausstellung Malerei, Büsten; Marionettenbau, ab Mitte Mai 21: Marionettentheater b) Bildende Kunst ,`Handwerk, ab Mai 2021 : Marionettentheater

In diesem idyllischen Ort Zapel , von Wiesen und Wäldern umgeben, liegt mein wunderbarer Schaffensort. Ich habe hier das romantische Bauernhäuschen vor 20 Jahren gefunden, um dort kreativ zu sein und zu wohnen . Mit meinen 3 Kindern und Ehemann zog ich dort , von der Pfalz kommend , im Jahr 2000 ein. In meinem Atelier im Wohnhaus mit großem Garten und einem selbst angelegtem Teich, einer Kräuterschnecke, einem Weidenhäuschen und einer Obstbaumwiese, ist viel Natürliches zu beobachten . In nächster Nähe kann man Störchen beim Nisten zusehen und auch einmal einen Spaziergang im nahegelegenen Gutspark unternehmen. Das ehemalige Gutshaus ist in Bruchstücken als Ruine zu sehen und das historische Areal durch eine Tafel beschrieben. Auch auf unserm Hof haben wir eine Ruine eines ehemaligen alten Pferdestalles , der zum Gut gehörte und der zu besichtigen ist. In meinem Atelier, biete ich, als gelernte Erzieherin, Kinderkurse in Töpfern, Malen und Kreativbasteln mit Recycling Material an . So sind auch meine Marionetten enstanden , die ich im Laufe der Zeit gefertigt habe: ich gestalte vielfältige Wesen und spiele sie in selbst geschriebenen Stücken oder alten Märchen in einer kleinen Wohnung neben dem Atelier oder spiele in Kitas u.ä. Institutionen . Außerdem baue ich Porträtmarionetten nach Auftrag. Ebenso zeichne und male ich Porträts und andere Motive und gestalte Publikationen für Interessierte . Mein neues Projekt , „Spaziergang mit der Waldhexe auf dem Sagenpfad Friedrichsmoor “ , wird ab Juni 2021 starten : In Kooperation mit dem Lewitzverein e.V., spiele ich als Waldhexe mit meinen Marionetten verschiedene interessante Sagen in der Lewitz. Die Führung kann jetzt schon gebucht werden. Auch bei anderen Gelegenheiten tritt die Waldhexe auf. Vernetzung ist wichtig, deshalb stehe ich auch mit anderen Institutionen und Vereinen aus der Region in enger Zusammenarbeit, z. B. evangelische Kirche Boizenburg. 2018 wurde ich für den Ludwig – Reinhard Kulturpreis nominiert.

Was ist das Besondere an Deiner Institution / Deinem Ort / Deines Schaffens?

Die Vielfältigkeit meiner kreativen Werke spiegeln für mich das Bunte im Leben .

Was wäre für Touristen als "Story" interessant? Wo und wie spiegelt sich das Besondere der Region (Natur, Geschichte, Menschen) konkret in Deiner Institution bzw. in einem Deiner Werke/Präsentationen/Themen wieder?

" Der Spaziergang mit der Waldhexe auf dem Sagenpfad Friedrichsmoor" beschreibt die Natur und das Leben der Menschen in der Lewitz , die stellvertretend für den Landkreis LUP sein kann. Durch die mit Marionetten gespielten Sagen entsteht spielerisch eine Nahbarkeit zu der Landschaft , zu den Menschen , zur Vegetation ,zur Geschichte dieses Landkreises . Der Besucher wird dadurch zu Erkundungen und Kennenlernen dieser Region motiviert .

Was motiviert Dich? Was treibt Dich an? Warum machst Du das (als Betreiber*in oder als Mitarbeiter*in der Institution bzw. als Einzelakteur*in)?
alternativ kannst Du auch diese Frage beantworten:
Was ist Deine Philosophie, Dein Motto, Deine kulturell-ökologische Vision im bzw. für den Landkreis Ludwigslust-Parchim?

Motto: Der Weg ist das Ziel. Durch gemeinsame Aktionen verschiedener Akteure können wir Natur und Kultur schützen.

Welches außergewöhnliche „Objekt“ oder besondere Detail können Besucher*innen in Deiner Institution bzw. bei Deiner Darbietung/Präsentation entdecken?

Am 23. Mai 2021 werde ich eine Feier zu "20 Jahren Atelier Martina Kriedel" veranstalten. Dort wird es ein Programm mit kreativen Angeboten geben, z.B. die Waldhexe bastelt mit Kindern(Foto)

Fotos/Dateien:




Welche Gastronomie im LK LUP möchtest Du Besucher*innen empfehlen?

Bratkartoffel Bandenitz, griech. Restaurant Wittenburg

Welchen Übernachtungsort im LK LUP möchtest Du Besucher*innen empfehlen?

Cafe Sophie Hagenow

Angebote:

Erholung – Naturerlebnisse empfindenInspiration – Kunst und Kultur erlebenGespräch – Künstlern persönlich begegnenWorkshopsWertschätzung – regionale Produkte kaufen (z. B. Handwerk, Manufakturen, Lebensmittel)Übernachtung (in der näheren Umgebung)Bewegung – wandern, Radfahren…Familie – generationenübergreifend, SpieleMobilität – Erreichbarkeit mit (öffentlichen) Verkehrsmitteln